Kreisorganisation Weimar/Apolda/Sömmerda

Die Kreisorganisationen des Blinden- und Sehbehindertenverband Thüringen e. V. sind juristisch unselbständige Untergliederungen des Verbandes mit eigenem Vorstand

Die Vorstände der Kreisorganisationen sind die Ansprechpartner. Hier können sich Blinde, Sehbehinderte und ihre Angehörigen z. B. über neue gesetzliche Regelungen und die Aufgaben des Versorgungsamtes und des Integrationsamtes informieren. In den Kreisorganisationen findet auch die Betreuung bedürftiger Mitglieder statt, wie z. B. eine Begleitung Blinder zu Ämtern, zum Arzt oder auch auf kurzen Spaziergängen.

Sie können hier beim Erlernen der Blindenschrift unterwiesen werden, erhalten Unterstützung bei der Suche nach einem Trainer für Orientierung und Mobilität sowie lebenspraktischen Fertigkeiten, sie können Blindenhilfsmittel anschauen und zum Teil günstig einkaufen. Das Verbandsleben erstreckt sich über viele Bereiche, z. B. Gesamtmitgliederveranstaltungen, Betreuungsgruppen, Interessengemeinschaften, Fachgruppen wie Frauengruppe, Jugendgruppe, Stammtisch, Gruppe der Blindenführhundhalter, Diabetikergruppe, Büroberufe, Physiotherapeuten, Umwelt und Verkehr usw. Auch Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung werden unternommen.


Der Vorstand der Kreisorganisation
Weimar-Apolda-Sömmerda des BSVT

Vorsitzender:

  • Joachim Leibiger

Vorstandsmitglieder:

  • Kerstin und Uwe Eckardt – Vorstand / Finanzen

  • Kerstin und Uwe Kucher

Wir beraten und informieren betroffene Menschen um mit ihrer neuen Lebenssituation besser zurecht zukommen. Für unsere Mitglieder führen wir Veranstaltungen mit wissenswertem und geselligem Inhalt durch.

Für Spenden sind wir Ihnen sehr dankbar !