Sind die Lichter angezündet ....

Titelbild - Sind die Lichter angezündet am 09.12.2016 trafen sich die Mitglieder des Kreisorganisation Weimar/Apolda/Sömmerda des BSVT zur Jahresabschlussveranstaltung mit Weihnachtsfeier in der festlich geschmückten in der Gaststätte „Zum goldenen Hufeisen“ in Ramsla.

Weiterlesen
Rat und Hilfe bei Sehverlust

Blickpunkt Auge Beraterin - Kerstin Kucher - zum vergrößern auf das Bild klicken - öffnet in neuem FensterBeratungsstelle Blickpunkt Auge in Sömmerda eröffnet

am 29.11.2016 wurde in den Räumen des DRK in Sömmerda am Stadtring 14 die Beratungsstelle Sömmerda von "Blickpunkt Auge - Rat und Hilfe bei Sehverlust" eröffnet..

Weiterlesen
4. Märchenfilmfest

Auszug vom Plakat des 4. Märchenfilmfestes

vom 18.11. bis 24.12.2016 In der Filmwelt im Atrium Weimar

nach dem großartigen Erfolg des Märchen – Filmfests vom letzten Jahr wird in der kommenden Adventszeit das Atrium Kino (Weimar, Friedensstrasse 1) wieder ganz im Zeichen des Märchens stehen. Präsentiert durch die alpha medienkontor GmbH,  das Bauhaus Film-Institut und die Kreisorganisation Weimar-Apolda-Sömmerda des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Thüringen e. V. werden wieder an allen vier Adventswochenenden Märchenfilme gezeigt.

Weiterlesen
Weitersehen 2017: Kultur erleben – wenn Inklusion im Kopf beginnt

im kommenden Jahrbuch des DBSV, „Weitersehen 2017“, dreht sich alles um das Themenfeld der kulturellen Teilhabe. Sein Titel „Kultur erleben – wenn Inklusion im Kopf beginnt“ unterstreicht das breite Spannungsfeld, in dem sich seine Beiträge bewegen.

Weiterlesen
Chancen sehen!

Beratungs- und Informationsstand des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Thüringen sowie der Projekte Blickpunkt Auge und Weimar für Alle - zum vergrößern auf das Bild klicken - öffnet in neuem Fenster

Tag des weißen Stockes - Tag der Inklusion

Die zentrale  Veranstaltung des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Thüringen e.V. zum Tag des weißen Stockes fand am 13.10.2016, dem Welttag des Sehens, im Weimar Atrium statt und wurde von "Weimar für Alle" und der Kreisorganisation Weimar-Apolda-Sömmerda ausgerichtet. Weiterlesen

Wasser barrierefrei erleben

Lausitzer Seenland - Segeln - Foto Kathrin Winkler - zum vergröern auf das Bild klicken - öffnet in neuem FensterSegeln in der Lausitz, Krabben essen an der Nordsee, Katamaran fahren in Brandenburg: Die Ferienregionen der Arbeitsgemeinschaft Barrierefreie Reiseziele in Deutschland bieten Menschen mit und ohne Behinderungen nicht-alltägliche Erlebnisse am, auf und im Wasser. Fünf Tipps für eine barrierefreie Auszeit am erfrischenden Nass.

Weiterlesen
Sommerfest 2016

Titelbild Sommerfest - Blumenpracht auf einem Leiterwagen im Biergarten in RamslaSommerfest Kreisorganisation Weimar-Apolda-Sömmerda des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Thüringen e. V. in Ramsla

Am Freitag, 8.Juli, hatte Kreisorganisation Weimar-Apolda-Sömmerda zum traditionellen Sommerfest in die Gaststätte "Zum Goldenen Hufeisen" in Ramsla eingeladen.

Weiterlesen
Louis Braille Festival vom 1.–3. Juli 2016 in Marburg

Pressebild Illustration Louis Braille Festival, Bildnachweis: Illustration: Iris Weinreich

„Wir haben gezeigt, was alles geht“

Marburg/Berlin, 4. Juli 2016   Am Sonntag ist in Marburg das dreitägige Louis Braille Festival zu Ende gegangen. Die Veranstaltung wurde ausgerichtet vom Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) und der Deutschen Blindenstudienanstalt (blista). Beim größten Zusammentreffen blinder und sehbehinderter Menschen in Europa hatten mehr als 3.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Wahl zwischen 76 Einzelveranstaltungen – von der Tanzperformance für nichtsehende Zuschauer über den Schmink-Workshop bis zur „Ultimativen Samstagabendshow“ mit Moderator Alexander Mazza.

Weiterlesen
Protest gegen das Bundesteilhabegesetz

Abbildung der Postkarte: BTHG - So nicht! - Quelle: Der PARITÄTISCHEBundesteilhabegesetz - SO NICHT!

Die Bundesregierung hat den Referentenentwurf eines neuen Bundesteilhabgegesetzes vorgelegt. Es soll noch vor der Sommerpause vom Bundeskabinett verabschiedet und im Herbst vom Parlament beschlossen werden. Versprochen wurde uns ein „modernes Teilhaberecht“ im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention. Die aktuellen Pläne und der Referentent-Entwurf erfüllen dieses Versprechen allerdings nicht. Der PARITÄTISCHE,  seine Mitgliedsorganisationen und die im PARITÄTISCHEN  engagierten Menschen mit Behinderungen, Angehörigen und Ehrenamtlichen lehnen das vorgelegte Bundesteilhabegesetz in seiner jetzigen Form ab.

Weiterlesen
Jubiläum "100 Jahre Blindenführhundausbildung in Deutschland"

Pressebild (Download durch Klick aufs Bild): Paul Feyen mit seinem Blindenführhund, Bildnachweis: Privat/Familie FeyenIm Oktober 1916 übergab der Deutsche Verein für Sanitätshunde den ersten systematisch ausgebildeten Blindenführhund an den Kriegsblinden Paul Feyen. 100 Jahre später würdigt der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) dieses Ereignis mit einer Wanderausstellung, einer Buchpremiere, einer Resolution und einem Treffen von Führhundhaltern aus ganz Deutschland.

Weiterlesen