Seminarfacharbeit vorgestellt

Foto: Gymnasiastinnen stellen die Seminarfacharbeit vor - zum vergrößern auf das Bild klicken - öffnet in neuem Fensterdrei Gymnasiastinnen des Beruflichen Gymnasiums in Sömmerda haben am 24. Oktober 2017 bei einer Veranstaltung von "Blickpunkt Auge" in Sömmerda ihre Seminararbeit zum Leben mit Blindheit und Sehbehinderung vorgestellt.

Weiterlesen
Pünktchen und Anton

Szenenfoto aus dem Familienstück Pünktchen und Anton nach dem Kinderbuch von Erich Kästner (Regie: Jenke Nordalm). Foto: Anke Neugebauer - zum vergrößern auf das Bild klicken - öffnet in neuem Fenster

Familienstück nach dem Kinderbuch von Erich Kästner mit Live-Audiodeskription am Deutschen Nationaltheater Weimar

Vorstellungstermine: 03.12.2017 um 17:00 Uhr am Deutschen Nationaltheater Weimar * Großes Haus * Theaterplatz 2 * 99423 Weimar Weitere Informationen

1. Vereinsfahrt der Kreisorganisation

Gruppenbild von der 1. Vereinsfahrt der Kreisorganisation - zum vergrößern auf das Bild klicken - öffnet in neuem FensterVom 21-23.07.2017 hatten wir unsere 1. Vereinsfahrt. Es ging mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Wernigerode. Die Anreise war schon ein Erlebnis denn wir fuhren von Nordhausen mit dem Dampfzug.

Weiterlesen
Wahl-lokal-sozial 2017

Logo Wahl-lokal-sozial 2017 des PARITÄTISCHEN Thüringen PARITÄTISCHER geht wieder auf Tour durch Thüringen

Mitreden – Mitgestalten:  Unter dieses Motto hat der Der PARITÄTISCHE Thüringen in diesem Jahr seine Diskussionsreihe im Vorfeld der Bundestagswahl vom 24. September gestellt.

Weiterlesen
Thüringer Schienengeschichten zum Zu(g)hören

Projekt mit Eisenbahn-Reportagen – Reise entlang der Gleise auf Audio-CDs

Logo einer Audiodatei - Hörprobe Grenz-Erfahrungen als mp3 -öffnet in neuem FensterHörprobe Grenz-Erfahrungen Eintauchen in die Welt der Eisenbahnen – das ermöglicht jetzt ein Hörbuch unter dem Titel ZUGhören. ZUGhören berichtet von alten Bahnhöfen und moderner Schienen-Technik in Nord- und Mittelthüringen, von kleinen Strecken und großen Linien, und von den Menschen bei der Eisenbahn.

Weiterlesen
Tag der Sehbehinderten 2017

Antje Tillmann - finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion am Stand des BSVT zum Sehbehindertentag 2017 - zum vergößern auf das Bild klicken - öffnet in neuem FensterFilm und Fernsehen für Alle - Zugang zu Audiodeskription

Thema der Landesweiten Veranstaltung des BSVT zum Sehbehindertentag 2017, die am 08.06.2017 in der „Filmwelt im Atrium“ in Weimar und auf der Eventetage im Weimar Atrium stattfand, war „Zugang zu Audiodeskription“. Die Veranstaltung stand unter dem Motto "Film und Fernsehen für Alle" und wurde von der Kreisorganisation Weimar/Apolda/Sömmerda und „Weimar für Alle“ ausgerichtet. Weitere Informationen

Weimar für Alle - Gemeinsam das nächste Level erreichen

Infostände der Vereine und Selbsthilfegruppen zum Aktionstag 2017 - zum vergrößern auf das Bild klicken - öffnet in neuem Fenster

Aktionstag anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

Gemeinsam mit den Vereinen, Verbänden und Selbsthilfegruppen für Menschen mit Behinderungen in Weimar haben wir am 04.05.2017 bei einem Aktionstag, Inklusion vor Ort erlebbar gemacht und die Vielfältigkeit und das Miteinander in den Mittelpunkt gerückt. Weiterlesen

Bei mehr als 6 Dioptrien wird die Brille zukünftig von der Kasse gezahlt

Der Bundestag hat einer Forderung des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (DBSV) entsprochen und eine gravierende Lücke bei der Sehhilfenversorgung gesetzlich Krankenversicherter geschlossen. Bei Kurz- und Weitsichtigkeit werden zukünftig Sehhilfen mit mehr als 6 Dioptrien von der Kasse gezahlt, bei Hornhautverkrümmung reichen mehr als 4 Dioptrien. Diese Regelung wurde mit dem vom Bundestag verabschiedeten Gesetz zur Stärkung der Heil-und Hilfsmittelversorgung (HHVG) beschlossen.

Weiterlesen
Selbsthilfegruppen in Thüringen werden stärker unterstützt

Neues Modellprojekt „Selbsthilfe im Dialog – miteinander lernen, erfahren und austauschen“

Etwa 30.000 Thüringerinnen und Thüringer sind in etwa 1500 Selbsthilfegruppen landesweit aktiv. Betroffene und Hilfesuchende finden in diesen Gruppen eine sinnvolle Ergänzung zur ärztlichen Betreuung. Sie schaffen auch eine Plattform zum Erfahrungsaustausch.

Weiterlesen